................ Bildgeschichten ..................



 

"Des Menschen Engel ist die Zeit"

Zeit verfliegt,

Zeit steht still!

Manchmal möchtest du sie anhalten und manchmal wünschst du sie dir zurück!

Zeit schenkt dir die Erinnerung als Trost!

Zeit heilt alle Wunden, welch ein Glück!


Guardian of happiness
 

Du kannst das Glück nicht erzwingen

Es nicht festhalten

Öffne einfach dein Herz und sei bereit

Es kommt wie es will und entschwindet

Wenn du es halten willst

Ist es schon vorbei

Es liebt die Freiheit

Und Fantasie

Drum träume jeden Tag und

genieße das Leben


 

Herbstkleid

Sanftes Braun, der frisch gepflügten Erde

Leuchtendes Gelb des Laubes

Stürmischer Wind, zerzaust

Dunkle Wolkenberge

Liebelen Tanz am Seeufer

Weiches Licht der Kerzen

Triefend nass, Gummistiefel Zeit

Kinder Lachen,

knisterndes Laub

Bunte Drachen


rhythm of the rain

Schließe die Augen, höre mit dem Herzen

öffne dein Herz, schmecke mit deiner Seele

Breite deine Arme aus,

fühle den Regen mit deiner Haut!

Es sind die kleinen Dinge, die wirklich glücklich machen.

Die Sekunden des Glücks füllen ein ganzes Universum...


 

New York,

Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten, Stadt der Träume.

Pures Leben, aufeinander treffen von Kulturen, Religionen, Menschen aller Nationen, einfach nur das Streben nach Glück! So vielfältig und lebendig!

 

 


 

Hamburg meine Perle

Tor zur Welt,pulsierendes Leben

Menschen kommen aus aller Welt oder brechen auf in Abenteuer!

Das Meer ist nicht weit

Schiffe tragen dich wohin du willst

träume werden wahr



 

Snailhousetime

Rückzugsorte sind wie Magie

Manchmal brauchst du einen Ort, dein Schneckenhaus

Zum Verkriechen,

wo die Zeit still steht

Dort kannst du alles vergessen und neue Energie sammeln

Wunden heilen und neue Pläne schmieden

Der Furcht vor der Vergänglichkeit entfliehen

 


 

Einfach "JA"sagen

und dann durchhalten, dran glauben

verzeihn, innehalten, loslassen und ganz festhalten, reden und zuhören, Fehler machen, verzeihn, strak sein und immer wieder neu gebinnen!


Fremder Garten

In diesem Garten möchte ich sitzen

Lauschen fremden Klängen, von Vögeln noch nie gesehen

Duftend einatmen, so süße Versuchungen von fremden Blüten

Verzaubern lassen von unbekanter Luft und Duft

träumend von König und Königinen ferner Länder

Märchen spinnen


 

Blauer Sommer Traum

Schwebst, flatterst, tanz

durch meinen Garten

schaue deinem Schauspiel zu

eifrig wanderst du von einer Blüte zur anderen

scheinst keine Ruh zu kennen

Könntest wohl nicht alle Nahmen nennen

bei denen du schon warst und eilig deinen Weg gegangen

 

 


 

Fußspuren im Sand

Weicher warmer Sand

leichtes Wellenrauschen

der Wind treibt die Wolken fort

es blitz und wärmt der Sonnen Strahlen

Der Tag vergeht wie die Spuren im Sand

doch oh süße Erinnerung du bleibst